LINIENKEIM UND NOTATION

"Die Kunst des Kreativen besteht in der Gabe, das Besondere zu erfassen, es ins Allgemeine zu verwandeln und damit ein neues Besonderes zu erschaffen."
Yehudi Menuhin


Töne, Klangfolgen, Klangräume. Wir hören. Wir zeichnen. Und erproben das Zeichnen als eine genuine Interaktion - ein anfängliches Kritzeln, Notieren, Imaginieren. Lassen unbestimmte und bestimmte Linienspuren, Rhythmen und Klangbilder entstehen.



Inhalte HS21:

  • Zeichnerische Prozesse
  • Linienspur
  • Komposition
  • Klangräume
  • Imagination
  • Kunstbetrachtungen

 


Dozent

 

Alfonso Negri

Dauer   28.10.2021 bis 25.11.2021

(28.10. / 04.11. / 11.11. /
18.11. / 25.11.)

Kurstag 

 

Donnerstag

Kurszeit

 

18:15 bis 20:45 Uhr

Kursumfang

 

5 x

Kursort

 

Berufsschule BSFH
Schaffhauserstrasse 430
8050 Zürich

Preis

 

495.- (inkl. Material)

Anfrage   alfonso.negri@dranbleiben.ch


LINIENKEIM UND NOTATION : ZEICHENKURS ALFONSO NEGRI 2021

Imaginationsraum
Möglichkeit des Noch-nicht-Seins


 


Nanne Meyer,
Pläne für gezieltes Umherirren, 2018






Iannis Xenakis, Study for Erikhthon, 1973






Solveig Gubser,
Aus der Bildfolge: Blattarbeiten, 2020 / 2021





Eva Hesse, Untitled, 1962






Katharina Hinsberg, Gitter/Linien, 2010






Jorinde Voigt,
Emotional Spectrum, 2012 - 2018






William Anastasi,
Untitled (Pocket Drawings
), 1969




Impressum